Anmeldung Grundschule München

Verhaltensregeln der Schule

Fassung 1.0 - Gültig ab September 2013

Vorwort

Eine Schule ist ein Ort, an dem sich jegliches Handeln am grundlegenden Wunsch zu erziehen orientiert. Unsere Ziele sind eine von gegenseitigem Respekt geprägte Verhaltensweise zu fördern, die Bedeutung von Ordnung und Disziplin nicht aus dem Auge zu verlieren, zu lernen was es heißt, Miteinander und füreinander Solidaritäts- und Gemeinschaftssinn zu entwickeln, für eine durch Freude und Harmonie geprägte Atmosphäre zu sorgen, um somit von- und miteinander zu lernen. Nur gemeinsam sind wir wirklich stark! Es ist für uns daher wichtig, von Anfang an klare Regeln zu vermitteln, aber auch die Konsequenzen bei Regelverstößen aufzuzeigen. Informationen zum Thema Disziplin an der Schule stehen auf der Webseite zur Verfügung. Es ist Aufgabe der Eltern, sich darüber in Kenntnis zu setzen. Zu Beginn des Schuljahres besprechen die Lehrer mit den Schülern die Regeln und erläutern diese den Eltern im Laufe des ersten Elternabends im September.

Unsere Regeln

  • Ich höre zu, wenn mit mir gesprochen wird und respektiere Personen und Gegenstände.
  • Ich komme pünktlich an.
  • Ich grüße alle und vergesse nicht, bitte und danke zu sagen.
  • In den Räumen, auf dem Flur und auf der Treppe darf ich gehen und reden, aber ich schreie und renne nicht.
  • Meine Hände verwende ich zum Helfen und nicht zum Schlagen.
  • In unserer Schule wird niemand gemobbt. Wenn wir merken, dass jemand gemobbt wird, teilen wir es einem Erwachsenen an der Schule und einem Erwachsenen zu Hause mit.
  • Ich halte unsere Schule sauber.
  • Im Freien spiele ich, wo es erlaubt ist und verlasse das Schulgelände nicht.
  • Wir spielen zusammen, ohne Streit und Provokation.
  • Handys und elektronische Geräte schalte ich während der Schulzeit aus.